Die Kreissparkasse Tübingen und der TV Rottenburg: Nicht nur in den Farben vereint!


Mit dem Bundespokal gastiert an Pfingsten das wichtigste Volleyball Jugendturnier Deutschlands in Rottenburg. Als Partner an Bord ist die Kreissparkasse Tübingen, die als TVR-Premiumsponsor schon seit Jahrzehnten den TVR unterstützt.  

Die ganz heiße Orga-Phase für den Bundespokal in Rottenburg hat begonnen. In wenigen Tagen (26.05. – 28.05.23) fliegen in den Rottenburger Hallen auf dem Hohenberg-Areal die gelb-blauen Bälle. Die Ausrichter sind stolz, dass es im TVR-Umfeld treue Partner gibt, die dieses Groß-Event auch finanziell unterstützen. Mit der Kreissparkasse Tübingen hat einer der langjährigsten und treusten Partner ebenfalls seine Zusage gegeben, das Jugend-Event zu unterstützen.

„Ich bin wirklich happy mit der Partnerschaft mit der Kreissparkasse“, schwärmt der fürs Sponsoring zuständige Philipp Vollmer vom TVR, „das ist wirklich eine gelebte Partnerschaft und man unterstützt sich gegenseitig wo es geht.“ Den Verantwortlichen des Finanzinstituts gefällt es, was beim TVR auf die Beine gestellt wird, sei es im Hauptverein, bei den verschiedenen Abteilungen oder bei den Groß-Events wie dem Bundespokal oder dem 2022 ins Leben gerufene Rottenburger Sportfestival.

„Der TVR zeigt sich immer wieder kreativ und probiert Neues aus, immer mit dem Blick auf eine solide Finanzierung“, sagt Markus Scherer, Abteilungsdirektor Marktkommunikation bei der Kreissparkasse in Tübingen zur Partnerschaft mit dem TVR, „das gefällt uns als Bank natürlich sehr gut.“ Die Kreissparkasse Tübingen sucht aktuell Auszubildende und duale Studenten, „da ist die Zielgruppe beim Bundespokal genau die richtige, denn wie im Sport wird auch bei der Kreissparkasse Teamwork großgeschrieben.“ 

Weitere Informationen zur Kreissparkasse Tübingen gibt es auf www.ksk-tuebingen.de.

,